CDU-Gemeinderäte in Borsdorf zeigen sich als Naturzerstörer

Gemeinderat von Borsdorf beschließt weitere Flächenversiegelung und damit Raubbau an der Natur!

CDU-Gemeinderäte in Borsdorf zeigen sich als Naturzerstörer

Am Montag, 15.06.2020, beschloss der Gemeinderat in Borsdorf mehrheitlich mit den Stimmen der CDU sowie der Gemeinderäte Martin und Fuhrig den Bebauungsplan für einen weiteren Einkaufsmarkt im Landschaftsschutzgebiet innerhalb der Gemeine Borsdorf in unmittelbarer Nähe zu drei bereits bestehenden Einkaufsmärkten.

Im Gegensatz zu den vollmundigen Erklärungen des sächsischen Landwirtschaftsministers, der Zweckentfremdung wertvollen Ackerlandes nunmehr aber tatsächlich entgegen zu wirken, werden in Borsdorf wieder Boden, Natur und Landwirtschaft für einen vermeintlich alternativlosen Konsumtempel zubetoniert.

Hier können Sie unsere Erklärung zum Bodenschutz unterschreiben:
Borsdorfer Erklärung

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung