Platz 10 der Landesliste für unseren Direktkandidaten Lars Herrmann

Platz 10 der Landesliste für unseren Direktkandidaten Lars Herrmann

In einer Stichwahl konnte sich unser Direktkandidat Lars Herrmann am Samstag auf Platz 10 der Landesliste durchsetzen. Wir danken an dieser Stelle den Delegierten der anderen Kreisverbände, die unseren Kandidaten unterstützt haben. Jetzt kann der Kreisverband Landkreis Leipzig mit den Vorbereitungen der Bundestagswahl beginnen. Am 24.09.2017 stellen wir uns zur Wahl. Insgesamt wurden 20 Listenkandidaten gewählt. Die Listenkandidaten ausschließlich mit der Zweitstimmen der sächsischen Wähler gewählt. Diese sächsischen Zweitstimmen sind nur dann relevant, wenn die AfD bundesweit mehr als 5 % der Zweitstimmen bekommt.

Die Delegiertenversammlung war wieder ein Demokratiemarathon. Die Delegierten trafen sich nun zum 4. Mal, denn die im Januar beschlossene Tagesordnung war immer noch nicht abgearbeitet. Zum einen wurde der Landesparteitag und zum zweiten wurde die Aufstellungsversammlung für die Kandidaten der Bundestagswahl durchgeführt. Jeder konnte Fragen stellen, die anschließend kontrovers diskutiert wurden. Die Themen Höcke und Pegida teilten die Delegierten in zwei Lager. Die einen wollten Absolution für Höcke, die anderen hatten für dessen Wortwahl und Diktion wenig Verständnis und befürchten eine negative Reaktion der Wähler. Wer von beiden richtig liegt, wird man am 24. September ab 18:00 Uhr erfahren.

In den Abendstunden bestand dann wieder Einigkeit und Geschlossenheit. Wie formulierte es vergangene Woche ein Teilnehmer so treffend: „Es kann ja Flügel in einer Partei geben, sie müssen nur im Gleichtakt schlagen“.

Diese Seite verwendet Cookies.