Neues über Extremismus

Der bekannte TV-Journalist Hans-Herrmann Gockel (Moderator in SAT.1 und N24) hielt ein spannendes Referat.

Am 3. November 2016 fand im Stadtkulturhaus Borna eine Veranstaltung der sächsischen AfD-Landtagsfraktion statt. Das Thema lautete „Extremismus in Sachsen – ein Land im Fadenkreuz“.

Der bekannte TV-Journalist Hans-Herrmann Gockel (Moderator in SAT.1 und N24) hielt ein spannendes Referat. Im Anschluss daran informierten Uwe Wurlitzer (Parlamentarischer Geschäftsführer) und Dr. Kirsten Muster (stellvertretende Fraktionsvorsitzende) über die parlamentarische Arbeit der AfD-Fraktion im Hinblick auf die Bekämpfung von Extremismus.

Die bekanntesten Ausformungen sind der Links- und Rechtsextremismus sowie der religiöse Extremismus. Herr Gockel verwies darüber hinaus auf den Extremismus der Mitte hin. Von der Gesellschaft noch nicht wahrgenommen, aber dennoch überall anzutreffen. Zitat aus seinem Buch „Finale Deutschland“: „Heuchelei und Scheinheiligkeit bestimmen zunehmend das politische Geschäft, zum Nachteil der Bürger“.

Während nun zur Bekämpfung des Rechtextremismus Millionen Euro aufgewandt werden, wird die steigende Anzahl an linksextremen Taten verharmlost. Die bekanntesten Beispiele im letzten Jahr waren linksextreme Krawalle in Leipzig-Connewitz (siehe hier) und die linken Gewaltexzesse in Frankfurt bei der EZB–Veranstaltung (siehe hier).

Die AfD-Fraktion im Sächsischen Landtag hatte schon vor eineinhalb Jahren einen Antrag gestellt mit dem Ziel, ein Beratungsnetzwerk Sachsen zur Verhinderung, Bekämpfung und Zurückdrängung linksextremer Aktivitäten aufzubauen (Drs 6/1066, siehe Anlage). Doch dieser Antrag wurde von allen Fraktionen abgelehnt.

Der Vorstand des AfD-Kreisverbandes Landkreis Leipzig dankt der sächsischen AfD-Landtagsfraktion für die gelungene Veranstaltung. Die kleinen Diskussionsrunden im Foyer wurden von den Gästen gern angenommen; ebenfalls der Imbiß und die Getränke.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung