Kundgebung in Mödlareuth

Kundgebung in Mödlareuth

Die US-Besatzer nannten das kleine Dorf Mödlareuth „Little Berlin“, teilte doch der kleine Dorfbach in Mödlareuth die Besatzungszonen voneinander. Daran erinnert heute eine Gedenkstätte an der thüringisch-bayerischen Grenze mit teilweise erhaltenen Sperranlagen der DDR. Regionalverbände der AfD und das Bündnis „Kandel ist überall“ hatten zur gemeinsamen Gedenkveranstaltung eingeladen, die teilweise massiv durch extrem laute Tanzmusik auf bayerischem Territorium gestört wurde. Dort wurden auch Fahnen der SED-Nachfolgepartei „Die Linke“ geschwenkt. Offenbar war es diesen Personen daran gelegen, mit Musik und Tanz der Opfer des 17. Juni 1953 und der Toten an Mauer und Stacheldraht, wofür die SED volle politische Verantwortung trägt, fröhlich zu feiern…

Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Thüringischen Landtag und Landesvorsitzende der AfD in Thüringen, Björn Höcke, unterbrach für einige Minuten seinen klugen und richtungsweisenden Redebeitrag und verlangte definitiv, dass auch auf der bayerischen Seite die gesetzlichen Vorgaben zur Versammlungsfreiheit einzuhalten sind. Dies wurde dem Verantwortlichen Polizei-Einsatzleiter übermittelt und fortan kehrte Ruhe ein, die meist jugendlichen Störer zogen sich zurück.

Alle Redner beschworen die Einheit aller demokratischen Kräfte, um unsere wunderbare Heimat vor der gezielt betriebenen Zerstörung auf allen Gebieten des gesellschaftlichen Lebens mutig und entschlossen zu retten. Im Vorfeld der bayerischen Landtagswahl geben sich CSU-Politiker plötzlich volksnah, was auch als „populistisch“ bezeichnet wird. Dieses Polittheater durchschaut jeder, der sich den gesunden Menschenverstand bewahrt hat.

Eine großartige, von Optimismus getragene Veranstaltung mit ca. 600 Patriotinnen und Patrioten, endete nach fast drei Stunden mit dem feierlichen Singen unserer Nationalhymne. Allen Teilnehmern wurde bewußt: Es liegt noch viel politische Arbeit vor uns, um unser geliebtes Deutschland vom Kopf wieder auf die Beine zu stellen!

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung