Der Islam gehört nicht zu Deutschland

Der Islam gehört nicht zu Deutschland

Auf Einladung des AfD-KV Landkreis Leipzig  kamen am Abend des 23.08.2018 etwa 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger im „Schützenhaus“ Frohburg zusammen.

Zu Beginn der Veranstaltung rief der  Vorstand des KV alle interessierten Bürger auf, den derzeit in Deutschland, speziell auch in Sachsen, herrschenden Zuständen Einhalt zu gebieten. Dies ist nur durch eine neue politische Kraft, die AfD, zu gewährleisten. Es erfolgten durch den Vorstand des KV einige Erläuterungen zum Wahlkampf in den Kommunen des Landkreises Leipzig und damit verbunden der Aufruf an alle Parteimitglieder, aber auch parteilose Bürger, die den Zielen der AfD aufgeschlossen gegenüber stehen: „Bringt euch als Kandidaten bei der Kommunalwahl im Mai 2019 ein, um etwas in euren Städten und Gemeinden verändern zu können!“

Anschließend wurde das Wort an Dr. Hans-Thomas Tillschneider übergeben,  der Islamwissenschaften, Arabistik, Philosophie und deutsche Literaturgeschichte studierte und somit  einen interessanten, fachlich sehr informativen Vortrag zum Thema „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“  gestalten konnte.

Im Anschluss kam es zu angeregten Diskussionen zwischen  Jung und Alt, AfD-Anhängern und doch eher „links“ orientierten jugendlichen Teilnehmern auf Grund der sinngemäßen Aussage, dass die Deutschen ihre Kultur haben, die Muslime haben ihre Kultur und das passt in Deutschland nicht zusammen.
Am Ende war es ein gelungener und sehr informativer Abend im bis auf den letzten Platz besetzten Saal.

Diese Seite verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung